Schacht- und Truhenöfen mit oder ohne Luftumwälzung elektrisch oder gasbeheizt

Dank Ihrer leistungsstarken Luftumwälzung erreichen die Öfen mit einer Maximaltemperatur bis 850 °C eine hervorragende Temperaturgleichmäßigkeit.

Funktion & Ausstattung

S5120GS1
SAT1512_85S
S5120GS_Isolierplatte.jpg
SAL750_08_Chargenauflage.jpg
S11988S

Für die Wärmebehandlung langer oder schwerer Bauteile eignen sich unsere Truhenöfen hervorragend. Die Chargierung erfolgt in den meisten Fällen mit einem Hallenkran. Dank Ihrer leistungsstarken Luftumwälzung erreichen die Öfen mit einer Maximaltemperatur bis 850 °C eine hervorragende Temperaturgleichmäßigkeit. Auch die Truhenöfen für den oberen Temperaturbereich bis 1280 °C erzielen auf Grund Ihrer fünfseitigen Beheizung eine sehr gute Temperaturgleichmäßigkeit. Alternativ dazu lassen sich diese Öfen auch mit einer Gasbeheizung ausführen. Kundenindividuelle Abmessungen in Abhängigkeit von Größe und Gewicht der Bauteile werden konstruiert und gefertigt.

  • Tmax 260 °C, 450 °C, 600 °C oder 850 °C für Öfen mit Luftumwälzung
  • Tmax 900 °C oder 1280 °C für Öfen mit Strahlungsbeheizung
  • Elektrisch oder gasbeheizt
  • Beheizung von beiden Längsseiten für Öfen mit Luftumwälzung
  • Beheizung von allen vier Seiten und dem Boden mit SiC-Platten im Boden als ebene Stapelauflage für Modelle bis 900 °C oder 1280 °C
  • Hochwertige Isolierung, angepasst an die jeweilige Maximaltemperatur
  • Deckel elektro-hydraulisch angetrieben mit Zweihandbedienung
  • Verschließbare Zuluftöffnungen im unteren Bereich des Ofenraumes
  • Verschließbare Abluftöffnungen im Deckel
  • Temperaturwählbegrenzer mit einstellbarer Abschalttemperatur als Übertemperaturschutz für den Ofen und die Ware
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung

Prozesssteuerung und Dokumentation

Als einer der weltweit größten Ofenbauer verfügt Nabertherm über eine langjährige Erfahrung in Design und Fertigung von standardisierten und kundenspezifischen Regelanlagen. Alle Steuerungen zeichnen sich durch einen sehr hohen Bedienkomfort aus und verfügen schon in der Basisversion über umfangreiche Grundfunktionen. Je nach Anforderungen können die Funktionen ausgebaut und an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Professionelle Softwarelösungen für die Einzel- oder Mehrofenverwaltung sowie Prozess- und Chargendokumentation auf Basis unserer Nabertherm-Controller runden das Sortiment ab. 
 
Auch für die Einhaltung branchenspezifischer Normen, die die Prozessregelung und Dokumentation beschreiben, wie z. B. die AMS2750F für die Luftfahrt, die CQI-9 in der Automobilindustrie oder die FDA in der Pharmaindustrie halten wir fertige Lösungen bereit.

Zusatzausstattung

Zusatzausstattung

  • Motorische Abluftklappen zum schnelleren Kühlen
  • Geregelte Gebläsekühlung in Verbindung mit motorischen Abluftklappen
  • Mehrzonenregelung der Heizung zur Optimierung der Temperaturgleichmäßigkeit
  • Ofenraum für kurze Bauteile in der Länge teilbar und getrennt zu regeln
  • Ausführung für Tmax 950 °C, Lüfterrad zum Schutz des Luftumwälzmotors gegen thermische Überlastung indirekt über Riemen angetrieben
  • Prozesssteuerung und -dokumentation über VCD-Softwarepaket oder Nabertherm Control-Center NCC zur Überwachung, Dokumentation und Steuerung

Angebotsanfrage

Anfrage

Kunden-Testzentrum

Welcher Ofen ist die richtige Lösung für diesen spezifischen Prozess? Die Antwort für diese Frage ist nicht immer einfach zu finden. Aus diesem Grund verfügen wir über ein in Größe und Vielfalt einzigartiges, modernes Technikum, in dem eine repräsentative Auswahl unserer Öfen für Versuchszwecke für unsere Kunden zur Verfügung steht.