Trockenschränke bis 300 °C, auch mit Sicherheitstechnik gemäß EN 1539

Kurze Lieferzeiten ab Lager sind für Standardmodelle sichergestellt.

Funktion & Ausstattung

TR240
TR450
TR420.jpg
TR1050
TR30_Sichtfenster
TR_Gitterroste
TR_Drehvorrichtung

Mit ihrer maximalen Arbeitstemperatur von 300 °C und der forcierten Luftumwälzung erreichen die Trockenschränke eine exzellente Temperaturgleichmäßigkeit. Sie lassen sich für vielfältige Aufgaben wie z. B. das Trocknen, Sterilisieren oder Warmlagern einsetzen. Kurze Lieferzeiten ab Lager sind für Standardmodelle sichergestellt.

Standardausführung

  • Tmax 300 °C
  • Temperaturarbeitsbereich: + 20 °C über Raumtemperatur bis 300 °C
  • Trockenschränke TR 30 - TR 420 ausgeführt als Tischmodelle
  • Trockenschränke TR 450 - TR 1050 ausgeführt als Standmodelle
  • Horizontale, forcierte Luftumwälzung resultiert in einer Temperaturgleichmäßigkeit nach DIN 17052-1 von besser als +/− 5 °C im leeren Ofenraum (bei geschlossener Abluftklappe)
  • Ofengehäuse aus Edelstahl, Werkstoff 1.4016 (DIN)
  • Kammer aus Edelstahl, Werkstoff 1.4301 (DIN), rostbeständig und leicht zu reinigen
  • Ausschließlicher Einsatz von Isolationsmaterialien ohne Einstufung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP). Das bedeutet, dass keine Aluminiumsilikatwolle, auch bekannt als RCF-Faser, eingesetzt wird, die eingestuft und möglicherweise krebserregend ist.
  • Beschickung auf mehreren Ebenen durch Gitterroste (Anzahl der Gitterroste, siehe Tabelle)
  • Große, weit öffnende Schwenktür, rechts angeschlagen mit Schnellverschluss für Modelle TR 30 - TR 240 und TR 450
  • Doppelflügelige Schwenktür mit Schnellverschlüssen für Modelle TR 420, TR 800 und TR 1050
  • Trockenschränke TR 800 und TR 1050 mit Transportrollen ausgestattet
  • Stufenlos einstellbare Abluft in der Rückwand mit Bedienung von vorn
  • PID Mikroprozessorregelung mit Selbstdiagnosesystem
  • Modelle TR .. LS: Sicherheitstechnik nach EN 1539 für lösungsmittelhaltige Chargen, erreichbare Temperaturgleichmäßigkeit +/− 8 °C nach DIN 17052-1 im leeren Ofenraum (bei geschlossener Abluftklappe)
  • Controller R7 (bzw. C450 für TR ..LS)
  • Geräuscharmer Betrieb der Heizung mit Halbleiterrelais
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung
  • NTLog Basic für Nabertherm-Controller: Aufzeichnen von Prozessdaten mit USB-Stick

Prozesssteuerung und Dokumentation

Als einer der weltweit größten Ofenbauer verfügt Nabertherm über eine langjährige Erfahrung in Design und Fertigung von standardisierten und kundenspezifischen Regelanlagen. Alle Steuerungen zeichnen sich durch einen sehr hohen Bedienkomfort aus und verfügen schon in der Basisversion über umfangreiche Grundfunktionen. Je nach Anforderungen können die Funktionen ausgebaut und an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Professionelle Softwarelösungen für die Einzel- oder Mehrofenverwaltung sowie Prozess- und Chargendokumentation auf Basis unserer Nabertherm-Controller runden das Sortiment ab. 
 
Auch für die Einhaltung branchenspezifischer Normen, die die Prozessregelung und Dokumentation beschreiben, wie z. B. die AMS2750F für die Luftfahrt, die CQI-9 in der Automobilindustrie oder die FDA in der Pharmaindustrie halten wir fertige Lösungen bereit.

Zusatzausstattung

Zusatzausstattung

  • Temperaturwählbegrenzer mit einstellbarer Abschalttemperatur als Übertemperaturschutz für den Ofen und die Charge
  • Stufenlos reduzierbare Drehzahlregelung des Luftumwälzventilators
  • Sichtfenster für das Beobachten der Charge
  • Weitere Gitterroste mit Einschubleisten
  • Seitliche Durchführung
  • Elektrische Drehvorrichtung (dazugehörige Probenaufnahme wird kundenspezifisch angepasst)
  • Abluftstutzen DN 80
  • Transportrollen für Modelle TR 240 - TR 450
  • Erweiterungsmöglichkeit für Qualitätsanforderungen nach AMS2750F oder FDA
  • Frischluftfilter für Reduzierung der Staubbelastung im Ofenraum
  • Prozesssteuerung und -dokumentation über VCD-Softwarepaket zur Überwachung, Dokumentation und Steuerung

Technische Daten

Modell Tmax Innenabmessungen in mm Volumen Außenabmessungenin mm Anschlusswert Elektrischer Gewicht Minuten Gitterroste Gitterroste Gesamtlast
  in °C b t h in l B T H in kW Anschluss in kg bis Tmax 2 inkl. max. max. 3
TR 30 300 360 300 300 30 610 570 665 2,1 1phasig 45 25 1 4 80
TR 60 300 450 390 350 60 700 610 710 3,1 1phasig 90 25 1 4 120
TR 60 LS 260 450 360 350 60 700 820 710 5,3 3phasig 100 25 1 4 120
TR 120 300 650 390 500 120 900 610 860 3,1 1phasig 120 45 2 7 150
TR 120 LS 260 650 360 500 120 900 820 870 6,3 3phasig 120 45 2 7 150
TR 240 300 750 550 600 240 1000 780 970 3,1 1phasig 165 60 2 8 150
TR 240 LS 260 750 530 600 240 1000 990 970 6,3 3phasig 180 60 2 8 150
TR 420 300 1300 550 600 420 1550 815 970 6,3 3phasig 250 60 2 8 200
TR 450 300 750 550 1100 450 1000 780 1470 6,3 3phasig 235 60 3 15 180
TR 450 LS 260 750 530 1100 450 1000 990 1470 12,6 3phasig 250 60 3 15 180
TR 800 300 1200 670 1000 800 1470 970 1520 6,3 3phasig 360 80 3 10 250
TR 1050 300 1200 670 1400 1050 1470 970 1920 9,3 3phasig 450 80 4 14 250
1Außenabmessungen variieren bei Ausführung mit Zusatzausstattung. Maße auf Anfrage.
2Im leeren, geschlossenen Ofen und bei Anschluss an 230 V 1/N/PE bzw. 400 V 3/N/PE
3Belastbarkeit je Etage max. 30 kg

Angebotsanfrage

Anfrage

Kunden-Testzentrum

Welcher Ofen ist die richtige Lösung für diesen spezifischen Prozess? Die Antwort für diese Frage ist nicht immer einfach zu finden. Aus diesem Grund verfügen wir über ein in Größe und Vielfalt einzigartiges, modernes Technikum, in dem eine repräsentative Auswahl unserer Öfen für Versuchszwecke für unsere Kunden zur Verfügung steht.