Umluft-Kammeröfen – Tischversion elektrisch beheizt

Durch die kompakte Bauweise als Tischmodell eignet sich diese Serie sehr gut für die Aufstellung in Laboren oder Orten mit begrenzten Aufstellungsbedingungen.

Prozesssteuerung
NAT 50/85

Funktion & Ausstattung

NAT15_85_geöffnet.png
NAT30_65_.png
NAT30_85_Tür_zu.jpg
NAT50_85.png
NAT50_85_Zuluftschieber.png
NAT15_85.png
NAT50_85_Innenraum.png

Diese Umluft-Kammeröfen zeichnen sich insbesondere durch ihre sehr gute Temperaturgleichmäßigkeit aus. Durch die kompakte Bauweise als Tischmodell eignet sich diese Serie sehr gut für die Aufstellung in Laboren oder Orten mit begrenzten Aufstellungsbedingungen.

Einsatzbereiche sind z. B. das Vorwärmen von Bauteilen für Aufschrumpfprozesse, die Wärmebehandlung von Metallen an Luft wie das Altern, Spannungsarmglühen, Weichglühen oder Anlassen sowie die Wärmebehandlung von Glas.
 

  • Tmax 650 °C oder 850 °C
  • Horizontale Luftumwälzung mit optimaler Verteilung durch Luftleitbleche aus Edelstahl
  • Doppelwandiges Gehäuse aus Edelstahl-Strukturblech für niedrige Außentemperaturen und eine hohe Stabilität
  • Integrierte Schaltanlage
  • Rechts angeschlagene Schwenktür, Türöffnungstemperaturen bis 400 °C
  • Temperaturgleichmäßigkeit nach DIN 17052-1 bis zu +/− 6 °C (Modell NAT 15/65 bis zu +/− 5 °C)
  • Optimale Luftverteilung durch hohe Strömungsgeschwindigkeiten
  • Zuluftstutzen in der Ofenrückwand
  • Verschließbarer Abluftstutzen in der Ofendecke (nicht bei Modell NAT 15/65)
  • 15 mm Durchführung in der Ofendecke (nicht bei Modell NAT 15/65)
  • Temperaturwählbegrenzer mit einstellbarer Abschalttemperatur als Übertemperaturschutz für den Ofen und die Charge
  • Ausschließlicher Einsatz von Isolationsmaterialien ohne Einstufung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP). Das bedeutet, dass keine Aluminiumsilikatwolle, auch bekannt als RCF-Faser, eingesetzt wird, die eingestuft und möglicherweise krebserregend ist.
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung
  • Controller mit Touchbedienung B500/B510 (5 Programme mit je 4 Segmenten)
  • NTLog Basic für Nabertherm-Controller: Aufzeichnen von Prozessdaten mit USB-Stick
  • Freeware NTEdit zur bequemen Programmeingabe über ExcelTM für MS WindowsTM auf dem PC
  • Freeware NTGraph zur Auswertung und Dokumentation der Brände über ExcelTM für MS WindowsTM auf dem PC
  • MyNabertherm App zur Online-Überwachung des Brandes auf mobilen Endgeräten zum kostenlosen Download

Zusatzausstattung

Zusatzausstattung (nicht für Modell NAT 15/65)

  • Untergestell
  • Chargiergestelle zur Beladung auf mehreren Ebenen
  • Ausstattungspaket mit Chargenregelung und Prozesssteuerung und -dokumentation über VCD-Softwarepaket

Technische Daten

Modell Tmax Innenabmessungen in mm Volumen Außenabmessungen1 in mm Heizleistung Elektrischer Gewicht Aufheizzeit3
                bis Tmax
  °C b t h in l B T H in kW2 Anschluss in kg in min
NAT 15/65 650 295 340 170 15 470 790 460 2,8 1phasig 60 40
NAT 30/65 650 320 320 300 30 810 620 620 3,0 1phasig 90 80
NAT 60/65 650 400 400 400 60 890 700 720 3,0 1phasig 110 100
                         
NAT 15/85 850 320 320 150 15 690 880 570 3,0 1phasig 85 190
NAT 30/85 850 320 320 300 30 690 880 720 3,0 1phasig 100 230
NAT 50/85 850 400 320 400 50 770 880 820 4,5 3phasig 130 230
1Außenabmessungen variieren bei Ausführung mit Zusatzausstattung. Maße auf Anfrage.
2Anschlusswert je nach Ausführung höher
3Ca.-Angaben im leeren Ofen

Angebotsanfrage

Anfrage

Kunden-Testzentrum

Welcher Ofen ist die richtige Lösung für diesen spezifischen Prozess? Die Antwort für diese Frage ist nicht immer einfach zu finden. Aus diesem Grund verfügen wir über ein in Größe und Vielfalt einzigartiges, modernes Technikum, in dem eine repräsentative Auswahl unserer Öfen für Versuchszwecke für unsere Kunden zur Verfügung steht.